TSV Kirchbrak
www.tsv-kirchbrak.de

News

UPDATE: Jahreshauptversammlung des TSV

Am Freitag, den 16.06.2017 findet um 19 Uhr die diesjährige Jahreshauptversammlung im Dorfgemeinschaftshaus statt.

Die Einladung inklusive der Tagesordnungspunkte findet ihr im Downloadbereich.

Das Protokoll der JHV 2016 ist erstellt und nun ebenfalls im Downloadbereich zu finden.

 

1. Herren in Relegation chancenlos

Am 13.05. fanden die Relegationsspiele um den Aufstieg in die Tischtennis-Bezirksliga statt.

Der Gastgeber aus Gronau stellte sich den beiden Zweitplatzierten aus den unteren Parallelstaffeln. Neben dem TuS Himmelsthür kämpfte auch unsere 1. Herren um den Aufstieg.

Im ersten Spiel traf Gronau auf das junge Team aus Himmelsthür. Hier setzen sich die Erfahrung durch und Gronau siegte klar mit 9:3.

Das 2. Spiel bestritten wir gegen den Verlierer der 1. Partie. Aufgrund des kurzfristigen Ausfalls von Jan Luca Heimlich traten wir mit Matthias Weiß an, der sofort seine Einsatzbereitschaft zeigte.

Der TuS erwischte uns auf dem falschen Fuß und nach den Doppeln lagen wir mit 0:3 zurück. Im ersten Durchgang konnten lediglich Thomas und Sven für unseren TSV punkten. Im 2. Durchgang keimte Hoffnung auf nachdem erneut Thomas und Robin Dreyer zum zwischenzeitlichen 4:7 punkteten. Durch die anschließenden Niederlgen von Michael und Robin Busse war jedoch die Auftaktniederlage besiegelt.

Im 2. Spiel unserer Jungs wartete nun der TSV Gronau. Auf dem Papier sah es aufgrund des Ausfalls von Jan Luca nach einer klaren Angelegenheit aus, doch es kam anders als erwartet.

Nach den Doppeln führten wir mit 2:1 durch die Siege von Thomas/Robin B. und Michael/Sven. Diesen Vorsprung konnten wir bis zur 2. Hälfte halten. Im Anschluss ging uns jedoch die Puste aus und alle Spiele gingen an die Gastgeber.

Somit sicherte sich der TSV Gronau den Verbeib in der Bezirksliga und die beiden Aufstiegsaspiranten verbleiben in der 1. Bezirksklasse. Sollten in den oberen Ligen noch Plätze frei sein, haben wir lediglich als Nachrücker die Chance in die nächst höhere Liga aufzurutschen.

Trotz der beiden Niederlagen zum Saisonende sind alle Spieler frohen Mutes, denn es wurde die beste Platzierung seid Gründung der Sparte erzielt. Hierauf sind wir mächtig stolz und wollen zukünftig alles daran setzen, den Aufstieg zu schaffen.

Auf diesem Wege bedanken wir uns bei allen, die uns in dieser Saison und vor allem in Gronau lautstark unterstützt haben. Wir freuen uns auf die nächste Saison mit euch!

1. Herren und 3. Damen gewinnen den Kreispokal

Bei den Herren standen der MTV Altendorf, der TTC Lenne, der TV 87 Stadtoldendorf und unsere 1. Herren im "Final Four" gegenüber. Im Halbfinale gewannen unsere Jungs deutlich mit 5:0 egen den MTV Altendorf. Im 2. Halbfinale siegte der TV 87 Stadtoldendorf überraschend gegen den TTC Lenne mit 5:4.

Im Finale machte sich der Klassenunterschied trotz der Punktevorgabe deutlich und Jan Luca, Robin und Michael siegten erneut mit 5:0 und sicherten sich somit den Kreispokal.

Auch unsere Nachwuchshoffnungen im Damenbereich hatten das nötige Glück auf ihrer Seite. Monika, Nicole und Jennifer setzen sich im Modus "Jeder-gegen-Jeden" mit 5:3 gegen Polle und im Anschluss mit 5:1 gegen Eschershausen durch.

Fußball-Schnupper-Tag der JSG Ith

Du bist zwischen 3 und 13 Jahre?

Du hast Spaß an Bewegung und bist ein Teamplayer?

Dann komm vorbei!

Liebe Kinder, liebe Eltern,
 
es ist mal wieder soweit, am 06.05.2017 ab 11:00 Uhr veranstaltet die Jugendabteilung der JSG Ith in Kirchbrak ein Kennenlern-Training. Herzlich eingeladen sind alle Kinder zwischen 3 und 13 Jahren sowie ihre Eltern und Familien.
 
Für die Kids wird es zwei Probetrainingseinheiten mit den 1. Herrentrainern des VFL Dielmissen, des TSV Kirchbrak
und den Jugendtrainern der JSG Ith geben.

Euch erwartet ein spannender Fußballtag, mit einer Hüpfburg und natürlich ausreichende Stärkung zwischen und nach den Trainingseinheiten. Start der ersten Trainingseinheit wird gegen 11:30Uhr sein, Ende gegen 14:00Uhr.
 
Die Jugendabteilung der JSG-Ith freut sich auf euch.
 
Bei Rückfragen: 0172/9765858

Termin steht fest - Relegation um Bezirksliga-Aufstieg

Die Relegationsspiele unserer 1. Herrenmannschaft zum Aufstieg in die Bezirksliga finden am 13.05.2017 in Gronau (Sporthalle Grundschule Gronau) statt.

Folgende Spielpaarungen sind vorgesehen:

SA 13.5.2017 11:00 Uhr        TSV Gronau                - TuS GW Himmelsthür

SA 13.5.2017 14.00 Uhr        Verlierer Spiel 1           - TSV Kirchbrak

SA 13.5.2017 17.00 Uhr        Sieger Spiel 1              - TSV Kirchbrak

Die 1. Herren würde sich über viele unterstützende Fans freuen.

Es sollten Fahrgemeinschaften gebildet werden. Alle Mitreisenden treffen sich an diesem Tag um 13:00 Uhr an der Turnhalle in Kirchbrak.

Einladung zur Tischtennis-Spartenversammlung

Unsere diesjährige Spartenversammlung findet am Montag, den 22. Mai 2017 um 19:00 Uhr in der Turnhalle statt.
 
Folgende Tagesordnungspunkte sind vorgesehen:
 

- Rückblick Saison 2016 / 2017

- Vorschau Saison 2017 / 2018

- Termine

- Verschiedenes

 

Über eine rege Teilnahme würde ich mich freuen.
 
Christine Kammel

1. Herren wird Zweiter!!

Am Samstag trat unsere 1. Herren ihr letztes Heimspiel der Saison gegen den bereits feststehenden Meister aus Diekholzen an.

Die Gäste reisten ohne Jannik Huss und Marcel Hübner an und mussten somit ihre Doppel umstellen. Wir erwischten dadurch einen perfekten Start und gingen mit 3:0 in Führung. In den Einzeln musste sich lediglich Jan Luca gegen den stark aufspielenden Anton Cölle in der Verlängerung des Entscheidungssatzes beugen. Alle anderen Spiele gingen an uns, sodass Jan Luca im 2. Einzel gegen Holger Müller nach 0:2 Satzrückstand noch den umjubelten Siegpunkt einfuhr.

Mit diesem Sieg belegt die 1. Herren den 2. Tabellenplatz und kämpft am 13. oder 14.05. in der Relegation gegen den TSV Gronau (Bezirksliga) und den TuS Grün-Weiß Himmelsthür (1. Bezirksklasse St.1) um den Aufstieg in die Bezirksliga. Mit dieser Platzierung haben unsere Jungs die bisher beste Platzierung im Herrenbereich erzielt.

Ein großes Dankeschön geht an die 70 Zuschauer, die unsere Mannschaft lautstark unterstützt und zum Sieg gepuscht haben.

Die 1. Herren würde sich freuen, wenn sie auch am Relegationswochenende so super unterstützt wird.

 

 

3. Herren steigt in die Kreisliga auf

Nachdem das Meisterschaftsspiel gegen Delligsen verloren wurde, zeigte sich die Mannschaft um Kapitän Thomas Ketzel nochmal von ihrer besten Seite. Gegen dezimierte Boffzener fuhren unsere Jungs einen 9:0 Heimsieg ein.

Theoretisch wäre sogar noch der Meistertitel drin, Voraussetzung wäre jedoch eine Niederlage des Delligser SC beim Tabellenachten aus Deensen. Da dies jedoch eher unwahrscheinlich ist, werden unsere Jungs auch als Zweiter den Weg ins Kreisoberhaus antreten.

Wir wünschen viel Erfolg und das nötige Quäntchen Glück für die kommende Saison.

 

Kreispokal-Wanderung zum Derby nach Dielmissen

Am 15.04.2017 spielen unsere Jungs das Viertelfinale in Dielmissen aus und zählen auf Unterstützung!

Die Fans wollen diesen Weg zu Fuß antreten.

Treffen ist am 15.04.2017 um 14 Uhr an der Turnhalle.

Wer Lust hat uns zu begleiten, ist herzlich eingeladen!

1. Herren fiebert Endspiel entgegen

Durch den klaren 9:2 Auswärtssieg beim Post SV Alfeld II steht unsere 1. Herren vor dem alles entscheidenden Endspiel gegen den MTV Diekholzen.

Die Gäste aus Diekholzen stehen bereits als Meister fest und verloren am vergangenen Wochenende gegen unseren Verfolger aus Bodenburg etwas überraschend ihre erste Partie. Unserem TSV reicht ein Unentschieden um den Aufstiegsrelegationsplatz zu verteidigen und hat somit alles in eigener Hand.

Im Hinspiel unterlagen wir denkbar knapp und äußerst unglücklich mit 6:9. Dabei wurden 7 von 8 Spiele im Entscheidungssatz verloren. Somit verspricht das Rückspiel eine gehörige Portion Spannung und Emotionen.

Der Spielbeginn wurde von 18 Uhr auf 16:30 Uhr vorverlegt. Diese Änderung ist bislang noch nicht im Tischtennis-Portal hinterlegt.

Wir hoffen auf eine große Zuschauerkulisse, die uns auf unserer Mission lautstark unterstützt.

Auf geht's!!!

3. Herren verpasst Meisterschaft denkbar knapp

Nach dem überzeugenden Sieg gegen Deensen III (9:2) hat unsere 3. Mannschaft gute Chancen auf den 2. Tabellenplatz.
 
Im darauffolgenden Spitzenspiel der 1. Kreisklasse musste sich die 3.Herren Delligsen 9:6 geschlagen geben und kann somit nicht mehr aus eigener Kraft Meister werden.
 
Von Beginn an merkte man allen Spielern eine gewisse Nervosität an und es fehlte die nötige Lockerheit. Somit war der Start auch sehr schlecht, lediglich ein Doppel und das Einzel von Florian Mähre in der ersten Runde brachten uns schnell mit 7:2 in eine fast aussichtslose Situation.
In der zweiten Runde starteten wir eine famose Aufholjagd. Alle Einzel im vorderen und mittleren Paarkreuz wurden gewonnen, so dass wieder Hoffnung aufkam.
Jedoch ausgerechnet im wichtigsten Spiel hat das sichere hintere Parkreuz mit Thomas Ketzel und Detlef Range kein Spiel gewinnen können, so dass es am Ende nicht reichte.
 
Bester Spieler war Florian, der beide Spiele gewinnen konnte und dabei eine sehr starke Leistung zeigte.
 
Nun bleibt nur ein kleines Hoffen, dass Delligsen vielleicht doch in Hehlen Federn lässt.
 

Peter Jütte erhält die Ehrung des Ehrenamtsträgers 2016

Ein Ehrenamt ist eine freiwillig ausgeübte, unentgeltliche Tätigkeit in einem Sportverein.
 
Dieses Amt füllt seit Jahren Peter Jütte mit voller Hingabe für den TSV Kirchbrak aus.
 
Nach einer Einarbeitungszeit des Nachfolgers gibt Peter den Posten des Jugendleiters ab.
Weiter ist er als Betreuer der Herrenmannschaft tätig.
Diesen Posten füllt er mit großen Engagement aus. Peter kümmert sich darüber hinaus um viele anfallende Aufgaben und auftretende Probleme neben dem Spielbetrieb.
 
Man muss Peter nicht groß bitten, er setzt sich mit Herzblut für den Verein ein.
Ohne diesen steten Einsatz wäre der reibungslose Ablauf der 1. Herren nicht möglich.
 
Ich möchte diesen Anlass nehmen, Peter von Herzen zu danken.
Großer Dank für eine sehr enge und erfolgreiche Zusammenarbeit.

1. Herren bereit für 1. Showdown in Bodenburg

Unsere 1. Herren hat die englischen Wochen unbeschadet überstanden und konnte den 3. Tabellenplatz behaupten.

Das Auswärtspiel beim SG Petze konnte bereits nach etwas mehr als einer Stunde mit 9:0 gewonnen werden. Dabei wurden ledilich 2 Sätze an die Gastgeber abgegeben.

Das Wochenspiel gegen den MTV Banteln konnte überraschend ebenfalls mit 9:0 gewonnen werden. Hier passte einfach alles und die Gäste aus Banteln mussten mit lediglich 5 gewonnenen Sätzen die Heimreise antreten.

Das dritte Spiel innerhalb von 8 Tagen fand bei der Bezirksoberliga-Reserve des SC Barienrode statt. Die Gastgeber traten lediglich mit 3 Stammspielern an, sodass der Sieg bereits vor Spielbeginn feststand. Nicht zu bezwingen war der derzeit beste Spieler der Liga in den Reihen des SC Barienrode. Er sorgte mit einem Sieg im Doppel und 2 Einzelsiegen für die Punkte der Gastgeber. Alle anderen Partien konnten wir für uns entscheiden.

Durch diese hohen Siege konnten wir das schlechtere Spielverhältnis zum Tabellenzweiten aufholen und weisen nun dieselbe Spieldifferenz aus. Mit einem Sieg am Samstag, den 18.03.2017 würden wir an Bodenburg vorbei ziehen und uns auf dem Aufstiegsrelegationsplatz katapultieren. Das Spiel wurde von 18:45 Uhr auf 16:30 Uhr vorverlegt. Wir haben gut trainiert und sind gut in Form. Daher werden wir alles daran setzen, die Partie für uns zu entscheiden.

Wir würden uns freuen, wenn einige Fans den Weg nach Bodenburg finden und uns lautstark unterstützen.

Boule-Sparte tauscht Kugeln aus

Am Samstag den 25.2.2017 war die Boule-Sparte vor der Saison-Eröffnung zum Bowling in Hameln.

17 Teilnehmer haben 2 Std. aktiv gespielt.

Sieger bei den Damen wurde Gunhild Burmester und bei den Herren Volker Henze.

Es war ein gelungener Abend und wir freuen uns auf die Boule-Saison.

Doris Schreiber
Spartenleiterin Boule

Trainingslager der I. Herren des TSV Kirchbrak

Vom 24.02 bis 26.02 reisten die Kicker der I. Herren ins Trainingslager nach Bad Driburg.
Nachdem am Freitag die Zimmer bezogen und das Abendbrot eingenommen wurde, bat Trainer Mario Surmann um 21.00 Uhr noch zu einem 120-minütigen Auftakttraining in die Sporthalle nach Reelsen (schönen Dank für die Bereitstellung an den SV Reelsen).
Der Trainingsinhalt hierbei war u.a. ein vielseitiger Kraft- und Konditionsparcour.
 
Nach dieser Einheit verlegten die Jungs wieder in die Jugendherberge und besprachen die Einheit bei einem Hopfensmoothie nach.
 
Am Samstag klingelte der Wecker bereits um 06.15 Uhr und um 07.00 Uhr befand sich die TSV- Mannschaft im gräflichen Kurpark, um dort 45 Minuten eine Laufeinheit durchzuführen.
Nach dem Frühstück verlegten die Jungs ins Soccer-Jam Paderborn, wo auf einem Indoor-Kunstrasenplatz trainiert wurde.
 
Nach dem Mittagessen gab es eine verdiente Mittagspause, so dass um 14.30 Uhr eine weitere Einheit auf dem benachbarten Kunstrasenplatz stattfinden sollte.
Zunächst übernahm Stefan Brandt das Torwarttraining und anschließend wurden nochmal Kraft- und Stabiübungen mit der gesamten Mannschaft absolviert. Nach 90 Minuten endete auch diese Einheit und die Erschöpfung war den Jungs deutlich anzumerken.
Um 16.30 Uhr wurde es dann theoretisch. In einer Videoanalyse auf Leinwand zum Testspiel gg. Germania Hagen wurden die individuellen Fehler und Verbesserungen in unserem Spiel angesprochen und zum Teil kontrovers diskutiert.
Nach dem Abendessen wurde zur Regeneration der Gang in die Sauna angeboten, welcher natürlich auch angenommen wurde.

Tischtennis-Jugend ermittelt Vereinsmeister

Die Tischtennis-Vereinsmeisterschaften des TSV Kirchbrak fanden wieder unter großer Beteiligung statt. Spartenleiterin Christine Kammel und das Trainerteam mit Ewald Weiß, Robin Dreyer, Wolfgang Brennecke, Silvia, Thomas und Lena Beyer waren mit den Leistungen sehr zufrieden! Bei den Mädchen siegte Nele Rückemann vor Madita Ende und Leonie Hayn. In der Jungenklasse setzte sich Heinrich Robert von der Heide durch! Auf dem Silberrang landete das Nachwuchstalent Lauren Heimlich. Bronze ging an Jan-Malte Kirsch! Im Doppel ging der Titel an den Noppenspezialisten Paul Burkert mit Elias Bauer! Zweiter wurden Jan-Malte Kirsch mit Lauren Heimlich! Dahinter platzierten sich Miriam Kirsch mit Mantas Schaper. Bei den Mini- Meisterschaften ging der Sieg an Jannis Hohlfeld vor seinem Bruder Timo! Platz 3 eroberte Mara Hanuschik. Rang 4 ging an Leonie Schellworth!

Zwei Neuzugänge für den TSV

Daniel Hoff und Jan Warnecke verlassen den TSV Kirchbrak zur Winterpause, aber Trainer Mario Surmann konnte auch zwei neue Spieler im Winter verpflichten.
 
Mit Lorenz Pohl holt er einen jungen und zugleich ehrgeizigen Torhüter wieder zurück. Lorenz war bereits einige Jahre beim TSV und wechselte dann zu Eintracht Afferde. Der Kontakt ist nie abgerissen zu den Jungs und so war es eine logische Konsequenz das der TSV Kirchbrak ihn irgendwann wieder ansprechen wird.
 
Ebenfalls zum TSV Kirchbrak wechselt ein talentierter Offensivmann.
Mit Fabian Doetz konnte Surmann einen gut ausgebildeten Stürmer verpflichten, welcher bereits in der Jugend Landesligaluft schnuppern konnte.
Fabian wird das Offensivspiel nochmal richtig beleben und ist durch seine Schnelligkeit und Torgefahr ein guter Junge. Er konnte bereits im ersten Testspiel seine Qualitäten unter Beweis stellen.
 
Der TSV hofft mit beiden Spielern die Qualität nochmal erhöht zu haben und nach einer hoffentlich gelungenen Vorbereitung gestärkt in die Rückrunde gehen zu können.

1. Herren siegt gegen Bezirskliga-Absteiger

Am vergangenenDonnerstag begrüßte unsere 1. Herren den letztjährigen Bezirksliga-Absteiger aus Nordstemmen. Der Sieg aus dem Hinspiel war nicht aussagekräftig, da die Nordstemmer stark ersatzgeschwächt an die Tische gingen. Im Rückspiel stellten sie sich mit den besten 6 vor und es die Partie entwickelte sich zu einer schweren Aufgabe.

Wir konnten mit der Rückkehr von Michael Groß und Robin Busse wieder aus dem Vollen schöpfen und uns am Ende mit 9:4 durchsetzen. Damit belegen wir nach wie vor Rang 3 in der Tabelle und werden diesen voraussichtlich auch nicht mehr abgeben.

Spiele im Überblick:
Doppel 2:1 - Jan Luca 1:1 - Thomas 2:0 - Robin Dreyer 2:0 - Michael 1:1 - Robin Busse 1:0 - Sven 0:1

1. Herren verabschiedet sich aus Titelrennen

Am Freitag, den 09.02. traf unsere 1. Herren auf den MTV Deensen. Beide Mannschaften traten mit Ersatz an. Bei uns fehlten Michael Groß krankheits- und Robin Busse beruflich bedingt.

Der Gastgeber aus Deensen konnte die fehlenden Stammspieler besser kompensieren und gewann am Ende deutlich mit 9:3.

Für unseren TSV konnten lediglich Thomas Beyer und Jan Luca Heimlich im Doppel sowie in den ersten beiden Einzeln punkten. Alle anderen mussten sich ihren Gegnern teilweise unglücklich beugen, sodass der Sieg etwas zu hoch ausfiel.

Durch diese Niederlage verabschieden wir uns aus dem Meisterschaftsrennen, haben aber dennoch alle Möglichkeiten auf den 2. Platz. Erfreulich ist, dass wir nach dem Abstiegskrimi im vergangenen Jahr dieses Mal nichts mit dem Abstieg zu tun haben und in jedem Match befreit aufspielen können.

Spiele im Überblick:
Doppel 1:2 - Jan Luca 1:1 - Thomas 1:1 - Robin D. 0:2 - Sven 0:1 - Carsten 0:1 - Louis 0:1
 
 
Am Donnerstag, den 16.02. treffen wir um 20:30 Uhr auf den MTV Nordstemmen. Die Gäste stecken mitten im Abstiegskampf und werden alles daransetzen, die Punkte aus Kirchbrak zu entführen. Sie sind für uns schwer einzuschätzen, da man nicht weiß, in welcher Aufstellung sie antreten werden. Wir können wieder auf Michael und Robin setzen und gehen leicht favorisiert ins Spiel. Wir hoffen auf eure Unterstützung!

Grünkohlwanderung 2017

Am Samstag, den 04.02.2017 fand die Grünkohlwanderung der Tischtennissparte statt. 50 Wanderer trafen sich an der Turnhalle und legten einige Kilometer zurück. Zum anschließenden Essen konnte Wolfgang Brennecke 65 Personen begrüßen.

Im Verlauf des Abends wurden die neuen Grünkohl-Könige gewählt. Lars Dehne und seine Tochter Karlotta machten das Rennen und Wolfgang Brennecke überreichte gemeinsam mit den letztjährigen Preisträgerinnen Lena Beyer und Nicole Helm den symbolischen Knochen.

Es gibt ihn wieder!!!

Ab sofort besteht wieder die Möglichkeit unseren TSV-Schal käuflich zu erwerben.

Für 10 Euro bekommt ihr den oben abgebildeten Schal.

 

Zeigt dem Landkreis Holzminden in der kalten Jahreszeit, wofür eurer Herz schlägt.

Der Schal kann bei Peter Jütte ab sofort erworben werden, solange der Vorrat reicht.

3. Herren weiter ungeschlagen

Mit einem am Ende recht klaren Erfolg gegen Bevern fängt man doch an über den Aufstieg offen zu sprechen.

Bevern war mit einigen jungen Ersatzspielern am Start, die unseren Jungs das Leben recht schwer machten.

Grundlage des Erfolges war wieder wie so oft in dieser Saison die Doppel. Mit 3 gewonnenen Doppeln erwischten sie den perfekten Start.

Olaf und Dustin legten nach, wobei Dustin wieder zeigte, dass man trotz 0:2 Rückstand nie aufgeben darf. Nach 5:9 im vierten Satz  holte er sich noch den Sieg nach 5 Sätzen.

Andy und Florian verloren im mittleren Paarkreuz ihre Spiele gegen wirklich starke Jugendspieler. Thomas und Detlef gewannen hingegen im hinteren Paarkreuz.

So war es Olaf und Dustin vorbehalten mit ihren zweiten Spielen den Erfolg zum 9:2 klar zu machen. Wobei sich Olaf nach 2:0 Führung das Leben selber nochmal schwermachte und über 5 Sätze gehen musste.