TSV Kirchbrak
www.tsv-kirchbrak.de

News

3.Herren siegt zum Abschluss der Hinrunde

Am letzten Vorrundenspiel gelang der 3. Der lang ersehnte Sieg in der Kreisliga. Hiermit hat man wieder Hoffnung im Kampf um den Klassenerhalt.
 
Die Saison war gezeichnet durch viele Ausfälle durch Verletzungen und/oder arbeitsbedingt. Das wichtige war, die Mannschaft hat immer in voller Spielstärke an den Tischen gestanden, was bei anderen Mannschaften nicht immer der Fall war. Grundstein ist hier der sehr gute Zusammenhalt in der Sparte. Somit gilt allen die uns unterstützt haben unser großer Dank, Silvi, Anke, Elke, Christine, Torsten, Hendrik, Niklas
 
In Hehlen sah es schnell nach einem klaren Sieg aus, bereits nach dem ersten Umlauf lagen wir klar mit 7:2 in Führung. Doch dann haben wir vier Spiele in Folge verloren, dass es nur noch 7:6 stand. Torsten machte im hinteren Paarkreuz den wichtigen Sieg zum sicheren Punktgewinn. Gedanklich hatten wir Hendrik mit den Siegpunkt schon bedacht, doch hatte er mit seinem Gegner überraschend viele Problem. Nun musste das Entscheidungsdoppel ran.
Olaf und Thomas spielten das erste Mal zusammen und gingen als klare Außenseiter an den Tisch. Doch eine starke Leistung der beiden und ein doch klares 3:0 sicherte den Sieg.
 
Spiele im Überblick:
Doppel 3:1 - Olaf 1:1 - Florian 0:2 - Thomas 1:1 - Detlef 1:1 - Torsten 2:0 - Hendrik 1:1

Sportabzeichen in Kirchbrak mit Abnahmerekord

Am 24. November überreichte der TSV Kirchbrak insgesamt 80 Jugendlichen und Erwachsenen ihre Sportabzeichen und die Teilnahmeurkunden für 2017.

23 weibliche und 20 männliche Jugendliche sowie 16 Frauen und 21 Männer wurden geehrt.
Die Kinder der Grundschule hatten mit 27 Prüflingen wieder den größten Anteil.

Horst Kirsch stellte zum 37. Mal seine Fitness unter Beweis. Eine tolle Leistung.

Es wurden auch 5 Familien für ihre gemeinsame Leistung ausgezeichnet.
Es sind wie im Vorjahr die Familien Kirsch, Kohlenberg, Dörger/Ahlers und Meier.

1.Herren ist am Tabellenende angekommen

Durch die Niederlagen gegen Hildesheim, Sarstedt, Himmelsthür und Bledeln belegt unsere 1. Herren den letzten Platz in der Tischtennis Herren Bezirksliga.

Am 09.12. gastieren wir um 15 Uhr beim ebenfalls abstiegsbedrohten Sorsum. Die Gastgeber haben noch 2 Spiele weniger und einen Pluspunkt mehr auf der Habenseite.

Hier wollen wir nochmal alles geben und uns gegen den Abstieg stemmen. In den meisten Spielen konnten wir stets gut mithalten. Am Ende fehlte jedoch oftmals der längere Atem und wir verloren viele Matches erst im Entscheidungssatz. Diese mentale oder konditionelle Schwäche wollen wir in der Winterpause versuchen zu minimieren.

 

1. Herren feiert Derbysieg gegen Linse

Am vergangenen Mittwoch trafen wir auf den TTV Linse.

Die Mannschaft um Spitzenspieler Andreas Wiechers trat ohne Matthias Häusler (Position 3) an. Für ihn rückte Hendrik Müller ins Team. Wir traten in Bestbesetzung an und wollten nach den Doppeln in Führung gehen. Unerwartet schwach präsentierte sich unser 3. Doppel, umso stärker spielten jedoch die anderen beiden Doppel auf, sodass eine 2:1 Führung heraussprang.

Im ersten Einzeldurchgang teilten wir uns jeweils die Punkte. Hier waren Thomas, Michael und Sven erfolgreich. In der zweiten Runde ergab sich dasselbe Bild. Ärgerlich war die Niederlage von Michael gegen Ruben Patermann. Er führte bereits mit 8:6 im Entscheidungssatz und musste nach einer gegnerischen Auszeit und eigener 10:8 Führung doch noch die Niederlage hinnehmen.

Matze und Sven zeigten an diesem Abend eine gute Leistung und siegten gegen ihre Gegner, doch das Spiel von Matze zählte nicht mehr, da der Gesamtsieg bereits feststand.

Mit 2 Siegen und 2 Niederlagen befinden wir uns im Ligamittelfeld und hier wollen wir auch versuchen zu bleiben. Am kommenden Mittwoch steigt das nächste Highlight in der Kirchbraker Turnhalle. Um 20 Uhr gastiert der Polizei SV GW Hildesheim II in Kirchbrak. Sie stehen einen Platz vor uns und haben zwei Siege und eine Niederlage auf dem Konto. Die sehr ausgeglichene Mannschaft wird eine erneute Mammutaufgabe für uns, der wir uns aber gerne stellen wollen. Mit eurer Unterstützung im Rücken wollen wir zu Hause weiterhin ungeschlagen bleiben und Kirchbrak zu einer uneinnehmbaren Festung machen.

 

2. Herren schnuppert am Punktgewinn in Lenne

Am Freitag, den 13.10. musste unsere 2. Tischtennis Herrenmannschaft beim TTC Lenne antreten.

Die erfahrene Mannschaft aus Lenne musste krankheitsbedingt ohne ihre Nr. 3 auskommen. Bei uns fehlte Heinrich, wofür Olaf Herrmann eingesprungen ist.

Da Lenne letzte Saison noch eine Klasse höher agiert hat und die ersten beiden Saisonspiele sehr souverän für sich entschieden hatte, rechneten wir uns nicht all zuviel aus. Dies änderte sich jedoch nach den Doppeln und dem ersten Einzelumlauf, als wir überraschenderweise mit 5:4 in Führung lagen. Highlight hier der Sieg von Yannik gegen den Spitzenspieler Pechmann.


Als dann Dustin mit einer kämpferisch sehr guten Leistung gegen Schütte einen 0:2-Rückstand noch in einen Sieg umwandeln konnte und sowohl Carsten als auch Louis gegen ihren jeweiligen Gegner mit 2:0 in Führung lagen, keimten erstmals Gedanken an einen unerwarteten Punktgewinn auf. Leider verloren beide Spieler ihr Match noch mit 3:2, wobei Carsten beim Stand von 10:7 im 5. Satz das Kunststück fertig brachte, alle 3 Matchbälle nicht zu verwerten.
Mit der abschließenden Niederlage von Olaf war dann der 9:6-Sieg für Lenne besiegelt.

Trotzdem war es eine spielerisch und kämpferisch gute Vorstellung unserer jungen Mannschaft auf der sich aufbauen lässt.
Das nächste Spiel findet am 21.10. bei unseren Nachbarn aus Linse statt.


Ergebnisse im Überblick:
Doppel 1:2, Timo 0:2, Yannik 1:1, Dustin 2:0, Carsten 1:1, Louis 1:1, Olaf H. 0:2

Volkstrauertrag 2017

In der Gemeinde Kirchbrak findet in diesem Jahr die Gedenkstunde für die Opfer beider Weltkriege am 

Sonntag, den 19. November 2017

in Kirchbrak wie folgt statt:

 

10:00 Uhr Treffen am Ehrenmal Kirchbrak

"ZUM GEDENKEN"

1. Eröffnungschoral Kapelle
2. Begrüßung
3. Ansprache von der Gemeinde
4. Lesung der Kirche
5. Totenehrung
6. Trompetensolo
7. Schlusswort
8. Deutschlandlied 3. Strophe

 

Die Kranzniederlegungen an den Mahnmalen in Breitenkamp, Heinrichshagen und Westerbrak finden um 10:45 Uhr statt.

 

Wilhelm Brennecke
Bürgermeister
i. A. des Volksbundes Deutscher Kriegsgräberfürsorge

Angebot eines Eltern-Kind-Turnens beim TSV Kirchbrak

Der TSV Kirchbrak 1913 e.V. freut sich sehr, dass wieder ein „Eltern-Kind-Turnen“ im Verein angeboten werden kann.

Jeweils donnerstags von 16.30 Uhr bis 17.30 Uhr sind alle interessierten Väter und Mütter herzlich eingeladen, die „Übungsstunde“ gemeinsam sportlich mit ihren Kindern in der Turnhalle Kirchbrak zu nutzen. Als ein besonderer Anreiz ist ein beitragsfreier Besuch für die ersten sechs Monate durch den Vorstand des Vereins beschlossen worden.

Als verantwortliche Ansprechpartnerinnen stehen Diane Sieg, Stefanie Hanuschik und Kristin Schumann zur Verfügung. Start ist bereits der 05. Oktober 2017.

Fred Burkert
Vorsitzender

3. Herren zum Saisonstart mit Überraschungspunkt in Hohenbüchen

Nach dem Aufstieg in die Kreisliga und dem Ausfall von Andi Wöhler, war die Frage wie kann man in der Liga bestehen.

Es entwickelte sich ein echter Krimi. In den Hauptrollen: unsere neue Geheimaffe Marcel Weilandt und unsere „Ersatzfee“ Silvia Beyer.

Das Spiel begann wie erwartet. Die neuen Doppel Olaf/Silvi und Thomas/Marcel verloren ihre Spiele klar. Das Doppel 3 konnte wie in der Vorsaison bleiben und Flo/Detlef gewannen.

Olaf kämpfte hart in 5 Sätzen und zog nach zum 2:2. Florian hatte keine Chance.

Im mittleren Paarkreuz konnte sowohl Thomas als auch Marcel klar ihre Spiele mit 3:0 gewinnen. Detlef und auch unsere Ersatzverstärkung Silvia kamen mit ihren Gegnern nicht zurecht, so dass es nach den ersten Durchlauf 4:5 stand.

Der zweite Umlauf begann mit einer klaren Niederlage 0:3 von Olaf. Florian und Thomas kämpften hart in 5 Sätzen aber ohne Erfolg. Nun stand es schon 4:8. Doch nun spielte unsere neue Geheimwaffe Marcel, der auch sein zweites Spiel 3:1 gewann.

Detlef kämpfte wie gewohnt und rang sein Gegner in 5 Sätzen nieder und unsere Silvia zeigte ihre ganze Erfahrung und gewann hoch verdient gegen einen am Ende völlig entnervten Gegner mit 3:1.

Völlig unerwartet war ein Punkt drin. Im Enddoppel spielen Olaf und Silvia in 5 aufreibenden Sätzen. Im Entscheidungssatz waren fast alle Träume schon geplatzt, Hohenbüchen führte mit 10:7 und hat 3 Matchbälle. Doch 4 Punkte in Folge drehten das Spiel und plötzlich hatten wir Matchball und gleich der erste wurde genutzt.

Der große Jubel zum hart erkämpften 8:8 war nicht zu überhören.

Da ein guter „Käpten“ auf alles vorbereitet sein muss, hatte Thomas auch sofort den Sekt in seiner Tasche und es konnte der erste Punkt und der starke Einsatz unserer „Ersatz-Silvi“ gefeiert werden.

Alle zeigten eine starke Leistung, doch unser Dank gilt natürlich Silvia, die trotz zweier Damenspiele in dieser Woche sofort bereit war einzuspringen. Danke!!!

Und wir glauben das Feuer ist bei Silvi entfacht, wir werden sie bei Herrenspielen wiedersehen.

Ergebnisse in Überblick:
Doppel 2:2 - Olaf 1:1 - Florian 0:2 - Thomas 1:1 - Marcel 2:0 - Silvia 1:1 - Detlef 1:1

1. Herren gelingt Revanche gegen den TSV Gronau nicht

Am Freitag waren wir zu Gast in Gronau. Hier trafen wir bereits in der Relegation aufeinander und zogen mit 6:9 den Kürzeren. Ohne Thomas Beyer als etatmäßige Nr. 1 stand auch dieses Spiel unter keinem guten Stern. Für ihn rückte Yannik Ende in die Mannschaft und zeigte im Doppel sowie im Einzel seine derzeitig gute Form. An der Seite von Robin Busse bildete er unser Spitzendoppel und siegte im Entscheidungssatz. Im Einzel kam Yannik gegen den Gronauer Bollmann nach einem 0:2 Satzrückstand noch zu einem 3:2-Sieg. Diese beiden Punkte blieben auch die einzigen an diesem Abend.

Die Niederlage tat weh, lässt uns aber nicht von der Mission "Klassenerhalt" abbringen, da wir in den Spielen nicht chancenlos waren.

Nun haben wir eine mehrwöchige Pause um uns auf das Derby gegen Linse vorzubereiten. Diese wollen wir nutzen um gezielt an unseren potenziellen Schwächen zu arbeiten.

Ergebnisse im Überblick:
Doppel 1:2 - Robin D. 0:2 - Michael 0:2 - Robin B. 0:1 - Sven 0:1 - Matthias 0:1 - Yannik 1:0

2. Herren startet furios

Zum Start in die neue Saison hatte unsere 2. Tischtennis-Herrenmannschaft gleich einen Doppelspieltag in der 2. Bezirksklasse zu bestreiten.

Am Freitag ging es zunächst nach Bevern wo der gastgebende MTV auf seine Nummer 2 Frank Hesse verzichten musste. Durch Siege unserer Doppel Timo/Yannik und Heinrich/Louis sowie Einzelsiegen von Yannik, Timo, Dustin und Heinrich stand nach dem ersten Umlauf ein nicht zu erwartender Zwischenstand von 6:3. Besonders erwähnenswert hier die sehr gute Vorstellung unseres Neuzugangs aus der 3. Mannschaft Dustin, der Seidensticker beim 3:0 keine Chance ließ und so gleich gut in der neuen Liga angekommen ist.

Nachdem danach 5 Spiele in Folge abgegeben werden mussten und Bevern aus einem 3:6 ein 8:6 gemacht hatte, sahen wir unsere Chancen auf etwas Zählbares schon mehr und mehr schwinden. Als dann Louis mit einem 3:0 Sieg über den Ersatzspieler Ratay auf 7:8 verkürzte,

1. Herren siegt bei Heimpremiere

Am Freitag gastierten wir zum Auftakt der Bezirksligasaison beim SV Hildesia Diekholzen. Die Gastgeber traten ebenso wie wir in Bestbesetzung an. Die Doppel gingen alle nach Diekholzen, wobei Robin Dreyer und Matthias Weiß gegen das Spitzendoppel bereits 2 Matchbälle im vierten Satz nicht verwerten konnten. Im Anschluss zeigte sich dasselbe Bild wie im Vorjahr. Wir verloren alle engen Partien, sodass es am Ende eine deutliche 9:1 Niederlage hagelte. Lediglich Matthias "Legende" Weiß steuerte einen Sieg bei, welcher gleichzeitig der erste Sieg in der höchsten Spielklasse war, in der wir seit Spartengründung je gespielt haben.

Ergebnisse im Überblick:
Doppel 0:3 - Thomas 0:2 - Robin D. 0:1 - Michael 0:1 - Robin B. 0:1 - Sven 0:1 - Matthias 1:0

Am Folgetag hatten wir eine bislang unbekannte Mannschaft zu Gast...

Tischtennis-Saison offiziell eröffnet

Am Samstag trafen sich insgesamt 25 Spielerinnen und Spieler um sich gemeinsam auf die bevorstehende Saison vorzubereiten.

Traditionell wurden 4er Mannschaften ausgelost und im Modus Jeder-gegen-Jeden wurden die Platzierungen ausgespielt.

Dieses Jahr lagen gleich 3 Mannschaften gleich auf. Sowohl das Punkte- als auch das Spielverhältnis waren identisch. Unschlagbar an diesem Tag war jedoch das Team Michael Groß. Er belegte gemeinsam mit Louis Ende sowie Rüdiger und Christine Kammel den 1. Platz.

Im Anschluss an das Turnier wurde die eigene Frühform oder der eventuelle Traininsrückstand bei Bier und Jägerrouladen beim diesjährigen Kartoffelbraten analysiert.

Achtung: Turnhalle belegt

Am Donnerstag, den 24.08.2017 können wir wieder einige Pilger in Kirchbrak begrüßen.

Aufgrund dessen fällt der Trainingsbetrieb in der Turnhalle an diesem Tag aus.

Kartoffelbraten und Saisoneröffnungsturnier der Tischtennissparte

Am kommenden Samstag ist wieder einiges los in unserem Sportzentrum.

Der TSV Kirchbrak lädt zum alljährlichen Kartoffelbraten ein.

Beginn ist am Samstag, den 26.08.2017 um 16 Uhr an der Grillhütte.


Um 13 Uhr treffen sich die aktiven Tischtennisspieler/innen zum Gerhard-Meier-Gedächtnisturnier, um sich auf die anstehende Saison vorzubereiten. Der Aufbau der Tische beginnt um 12:00 Uhr.

 

Auftakt 2. Herren 2017/2018

Am gestrigten Sonntag bestritt unsere 2. Herren ein Testspiel gegen die "Alte Herren", welches die "Zwote" positiv für sich gestalten konnte.

Wie es sich zum Auftakt gehört, durfte das Knipsen des obligatorischen Mannschaftsfoto nicht fehlen. Da der angekündigte Fotograph nicht erschien, wurde es kurzerhand selbst in die Hand genommen. Trotz der Sonnentrahlen ist es dennoch ein schönes Foto geworden.

________________________________________________________________

Auf dem Bild sind zu sehen (von links oben nach rechts unten)

Fabian Cornelsen (Spielertrainer), Niklas Götze, Marvin Brennecke (Betreuer), Sebastian Rebers, Thorsten Ahlers,

Sebastian Reinhardt, Marcel Weilandt, Tim Sachse, Jan Loges, Patrick Pfaff, Tobias Götze, Louis Ende, Stefan Brandt,

Yannick Ende, Jan Kammel und Nils Meier.

 

Es fehlen:

Lennard Pelletier, Maximilian Burkert, Marvin Purschke, Lauren Busse, Stefan Dörries, Lukas Brennecke

 

Auftakt "Alte Herren" 2017/2018

Am ersten Freitag im August starteten "Alte Herren" in die Saison 2017/2018. Nach einem leichten Training schloss sich ein gemeinsam mit den Familienmitgliedern ausgerichteter Grillabend an. Bei sommerlichem Wetter fanden sich über 40 Personen an der Grillhütte an der Sportanlage ein. Die Stimmung war prächtig.

Der 1. Vorsitzende Fred Burkert überbrachte neben einem Trainingsgerät Grußworte des Vereins und wünschte der Ü-32-Mannschaft viel Spaß und Erfolg für die anstehenden Spiele. Die Coaches Thorsten Ahlers und Björn Meyer blicken mit einem Kader von rund 25 Spielern optimistisch in die Zukunft. Im Vordergrund stehen dabei der Spaß am Fußball, die Gemeinschaft und vor allem Verletzungsfreiheit.

 

Neuzugänge beim TSV Kirchbrak

Auch in dieser Wechselperiode konnte der TSV Kirchbrak einige Spieler mit seinem Konzept überzeugen.
 
Nach dem Aufstieg mit der II. Herren in der Kreisklasse war den Verantwortlichen schnell klar, dass der Kader noch breiter und qualitativ verbessert werden muss. Deswegen wurden in der Sommerwechselperiode 7 Spieler in beiden Kadern dazu geholt.
 
Aus der Jugend kommt der 18-jährige Timo Beyer zum TSV, welcher bereits letztes Jahr einige Male mittrainiert hat. Timo war Kapitän der A-Jugendmannschaft vom JSG Ith und möchte nun den Schritt in die Herren wagen. Timo ist ein hoffnungsvolles Talent und wir freuen uns, dass der Allrounder zu uns kommt.
 
Nach fast 15 Monaten ohne Fußball kehrt Yannik Ende auf den Fußballplatz zurück. Yannik hatte eine Kreuzband-OP und die Folgen sehr gut auskuriert und wird ab Sommer mit in die Vorbereitung einsteigen. Auch Yannik hat seine Wurzeln in Kirchbrak und ist somit das zweite Eigengewächs aus der JSG-Akademie.

Bericht zur JHV 2017

Eine von zahlreichen Ehrungen und Harmonie geprägte Jahreshauptversammlung des TSV Kirchbrak fand im vollbesetzten Dorfgemeinschaftshaus in Kirchbrak statt.

Für die besonderen sportlichen Erfolge der Tischtennisabteilung wurden neben verdienten Einzelsportlern auch die jeweiligen Mannschaften geehrt. Der Aufstieg der 2. Fußballherrenmannschaft in die 1. Kreisklasse wurde gewürdigt. Gekrönt wurden diese Spitzenleistungen mit der Ehrung von Marco Hansmann zum Sportler des Jahres 2017.

Wiederum eine stattliche Anzahl verdienter Sportlerinnen und Sportler wurden für ihre Treue zum Verein ausgezeichnet. Für 25 Jahre mit der silbernen Ehrennadel: Stephan Dörries, Thomas Ketzel und Stephan Preine. Mit Urkunde und Blumenpräsent wurde für 50 Jahre Mitgliedschaft Ewald Weiß gedankt. Und eine besondere Ehrung für 70 Jahre TSV Kirchbrak erhielten Ehrenmitglied Wilhelm Götze und Arthur Brennecke.

Nach dem Jahresbericht des 1. Vorsitzenden Fred Burkert überbrachte der stellvertretende Bürgermeister Olaf Herrmann die Grußworte der Gemeinde Kirchbrak. Die Wertigkeit des TSV in der Dorfgemeinschaft wurden durch ihn als herausragend gewürdigt. Eine besondere gemeinsame Herausforderung für Kommune und Sportverein ist die dringend erforderlich Sanierung der Turnhalle. Der Start der verschiedenen Baugewerke wird noch im Jahr 2017 sein Es schlossen sich umfangreiche und interessante Berichte aller Fachwarte an. Neu im TSV Kirchbrak ist eine ZUMBA-Abteilung mit Birthe Ahlers als Spartenleiterin und Manuela Galle als Trainerin.

UPDATE: Jahreshauptversammlung des TSV

Am Freitag, den 16.06.2017 findet um 19 Uhr die diesjährige Jahreshauptversammlung im Dorfgemeinschaftshaus statt.

Die Einladung inklusive der Tagesordnungspunkte findet ihr im Downloadbereich.

Das Protokoll der JHV 2016 ist erstellt und nun ebenfalls im Downloadbereich zu finden.

 

1. Herren in Relegation chancenlos

Am 13.05. fanden die Relegationsspiele um den Aufstieg in die Tischtennis-Bezirksliga statt.

Der Gastgeber aus Gronau stellte sich den beiden Zweitplatzierten aus den unteren Parallelstaffeln. Neben dem TuS Himmelsthür kämpfte auch unsere 1. Herren um den Aufstieg.

Im ersten Spiel traf Gronau auf das junge Team aus Himmelsthür. Hier setzen sich die Erfahrung durch und Gronau siegte klar mit 9:3.

Das 2. Spiel bestritten wir gegen den Verlierer der 1. Partie. Aufgrund des kurzfristigen Ausfalls von Jan Luca Heimlich traten wir mit Matthias Weiß an, der sofort seine Einsatzbereitschaft zeigte.

Der TuS erwischte uns auf dem falschen Fuß und nach den Doppeln lagen wir mit 0:3 zurück. Im ersten Durchgang konnten lediglich Thomas und Sven für unseren TSV punkten. Im 2. Durchgang keimte Hoffnung auf nachdem erneut Thomas und Robin Dreyer zum zwischenzeitlichen 4:7 punkteten. Durch die anschließenden Niederlgen von Michael und Robin Busse war jedoch die Auftaktniederlage besiegelt.

Im 2. Spiel unserer Jungs wartete nun der TSV Gronau. Auf dem Papier sah es aufgrund des Ausfalls von Jan Luca nach einer klaren Angelegenheit aus, doch es kam anders als erwartet.

Nach den Doppeln führten wir mit 2:1 durch die Siege von Thomas/Robin B. und Michael/Sven. Diesen Vorsprung konnten wir bis zur 2. Hälfte halten. Im Anschluss ging uns jedoch die Puste aus und alle Spiele gingen an die Gastgeber.

Somit sicherte sich der TSV Gronau den Verbeib in der Bezirksliga und die beiden Aufstiegsaspiranten verbleiben in der 1. Bezirksklasse. Sollten in den oberen Ligen noch Plätze frei sein, haben wir lediglich als Nachrücker die Chance in die nächst höhere Liga aufzurutschen.

Trotz der beiden Niederlagen zum Saisonende sind alle Spieler frohen Mutes, denn es wurde die beste Platzierung seid Gründung der Sparte erzielt. Hierauf sind wir mächtig stolz und wollen zukünftig alles daran setzen, den Aufstieg zu schaffen.

Auf diesem Wege bedanken wir uns bei allen, die uns in dieser Saison und vor allem in Gronau lautstark unterstützt haben. Wir freuen uns auf die nächste Saison mit euch!

1. Herren und 3. Damen gewinnen den Kreispokal

Bei den Herren standen der MTV Altendorf, der TTC Lenne, der TV 87 Stadtoldendorf und unsere 1. Herren im "Final Four" gegenüber. Im Halbfinale gewannen unsere Jungs deutlich mit 5:0 egen den MTV Altendorf. Im 2. Halbfinale siegte der TV 87 Stadtoldendorf überraschend gegen den TTC Lenne mit 5:4.

Im Finale machte sich der Klassenunterschied trotz der Punktevorgabe deutlich und Jan Luca, Robin und Michael siegten erneut mit 5:0 und sicherten sich somit den Kreispokal.

Auch unsere Nachwuchshoffnungen im Damenbereich hatten das nötige Glück auf ihrer Seite. Monika, Nicole und Jennifer setzen sich im Modus "Jeder-gegen-Jeden" mit 5:3 gegen Polle und im Anschluss mit 5:1 gegen Eschershausen durch.

Fußball-Schnupper-Tag der JSG Ith

Du bist zwischen 3 und 13 Jahre?

Du hast Spaß an Bewegung und bist ein Teamplayer?

Dann komm vorbei!

Liebe Kinder, liebe Eltern,
 
es ist mal wieder soweit, am 06.05.2017 ab 11:00 Uhr veranstaltet die Jugendabteilung der JSG Ith in Kirchbrak ein Kennenlern-Training. Herzlich eingeladen sind alle Kinder zwischen 3 und 13 Jahren sowie ihre Eltern und Familien.
 
Für die Kids wird es zwei Probetrainingseinheiten mit den 1. Herrentrainern des VFL Dielmissen, des TSV Kirchbrak
und den Jugendtrainern der JSG Ith geben.

Euch erwartet ein spannender Fußballtag, mit einer Hüpfburg und natürlich ausreichende Stärkung zwischen und nach den Trainingseinheiten. Start der ersten Trainingseinheit wird gegen 11:30Uhr sein, Ende gegen 14:00Uhr.
 
Die Jugendabteilung der JSG-Ith freut sich auf euch.
 
Bei Rückfragen: 0172/9765858

Termin steht fest - Relegation um Bezirksliga-Aufstieg

Die Relegationsspiele unserer 1. Herrenmannschaft zum Aufstieg in die Bezirksliga finden am 13.05.2017 in Gronau (Sporthalle Grundschule Gronau) statt.

Folgende Spielpaarungen sind vorgesehen:

SA 13.5.2017 11:00 Uhr        TSV Gronau                - TuS GW Himmelsthür

SA 13.5.2017 14.00 Uhr        Verlierer Spiel 1           - TSV Kirchbrak

SA 13.5.2017 17.00 Uhr        Sieger Spiel 1              - TSV Kirchbrak

Die 1. Herren würde sich über viele unterstützende Fans freuen.

Es sollten Fahrgemeinschaften gebildet werden. Alle Mitreisenden treffen sich an diesem Tag um 13:00 Uhr an der Turnhalle in Kirchbrak.

Einladung zur Tischtennis-Spartenversammlung

Unsere diesjährige Spartenversammlung findet am Montag, den 22. Mai 2017 um 19:00 Uhr in der Turnhalle statt.
 
Folgende Tagesordnungspunkte sind vorgesehen:
 

- Rückblick Saison 2016 / 2017

- Vorschau Saison 2017 / 2018

- Termine

- Verschiedenes

 

Über eine rege Teilnahme würde ich mich freuen.
 
Christine Kammel

1. Herren wird Zweiter!!

Am Samstag trat unsere 1. Herren ihr letztes Heimspiel der Saison gegen den bereits feststehenden Meister aus Diekholzen an.

Die Gäste reisten ohne Jannik Huss und Marcel Hübner an und mussten somit ihre Doppel umstellen. Wir erwischten dadurch einen perfekten Start und gingen mit 3:0 in Führung. In den Einzeln musste sich lediglich Jan Luca gegen den stark aufspielenden Anton Cölle in der Verlängerung des Entscheidungssatzes beugen. Alle anderen Spiele gingen an uns, sodass Jan Luca im 2. Einzel gegen Holger Müller nach 0:2 Satzrückstand noch den umjubelten Siegpunkt einfuhr.

Mit diesem Sieg belegt die 1. Herren den 2. Tabellenplatz und kämpft am 13. oder 14.05. in der Relegation gegen den TSV Gronau (Bezirksliga) und den TuS Grün-Weiß Himmelsthür (1. Bezirksklasse St.1) um den Aufstieg in die Bezirksliga. Mit dieser Platzierung haben unsere Jungs die bisher beste Platzierung im Herrenbereich erzielt.

Ein großes Dankeschön geht an die 70 Zuschauer, die unsere Mannschaft lautstark unterstützt und zum Sieg gepuscht haben.

Die 1. Herren würde sich freuen, wenn sie auch am Relegationswochenende so super unterstützt wird.

 

 

3. Herren steigt in die Kreisliga auf

Nachdem das Meisterschaftsspiel gegen Delligsen verloren wurde, zeigte sich die Mannschaft um Kapitän Thomas Ketzel nochmal von ihrer besten Seite. Gegen dezimierte Boffzener fuhren unsere Jungs einen 9:0 Heimsieg ein.

Theoretisch wäre sogar noch der Meistertitel drin, Voraussetzung wäre jedoch eine Niederlage des Delligser SC beim Tabellenachten aus Deensen. Da dies jedoch eher unwahrscheinlich ist, werden unsere Jungs auch als Zweiter den Weg ins Kreisoberhaus antreten.

Wir wünschen viel Erfolg und das nötige Quäntchen Glück für die kommende Saison.

 

Kreispokal-Wanderung zum Derby nach Dielmissen

Am 15.04.2017 spielen unsere Jungs das Viertelfinale in Dielmissen aus und zählen auf Unterstützung!

Die Fans wollen diesen Weg zu Fuß antreten.

Treffen ist am 15.04.2017 um 14 Uhr an der Turnhalle.

Wer Lust hat uns zu begleiten, ist herzlich eingeladen!

1. Herren fiebert Endspiel entgegen

Durch den klaren 9:2 Auswärtssieg beim Post SV Alfeld II steht unsere 1. Herren vor dem alles entscheidenden Endspiel gegen den MTV Diekholzen.

Die Gäste aus Diekholzen stehen bereits als Meister fest und verloren am vergangenen Wochenende gegen unseren Verfolger aus Bodenburg etwas überraschend ihre erste Partie. Unserem TSV reicht ein Unentschieden um den Aufstiegsrelegationsplatz zu verteidigen und hat somit alles in eigener Hand.

Im Hinspiel unterlagen wir denkbar knapp und äußerst unglücklich mit 6:9. Dabei wurden 7 von 8 Spiele im Entscheidungssatz verloren. Somit verspricht das Rückspiel eine gehörige Portion Spannung und Emotionen.

Der Spielbeginn wurde von 18 Uhr auf 16:30 Uhr vorverlegt. Diese Änderung ist bislang noch nicht im Tischtennis-Portal hinterlegt.

Wir hoffen auf eine große Zuschauerkulisse, die uns auf unserer Mission lautstark unterstützt.

Auf geht's!!!